Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir folgende beiden Cookies.
Diese werden ausschließlich von uns verwendet, enthalten keinerlei personenbezogene Daten und werden für den korrekten Betrieb der Seite benötigt.
Drittanbieter- oder Tracking-Cookies werden nicht verwendet.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung folgender notwendiger Cookies zu:

  • PHPSESSID
    Identifiert ihre Session auf der Seite und wird benötigt um Ihnen z.B. Ihren Warenkorb und den Login-Status zuordnen zu können.
    Dieser Cookie wird gelöscht, sobald Sie ihren Browser schließen.
  • cookies_accepted
    Speichert, dass Sie diesen Cookie-Hinweis akzeptiert haben, so dass er Ihnen nicht erneut angezeigt wird.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

« Zurück
NEU
Klar im Kopf statt Nebel im Hirn: Was wir über unsere Gene wissen sollten, um unser Gehirn zu retten:
Klar im Kopf statt Nebel im Hirn: Was wir über unsere Gene wissen sollten, um unser Gehirn zu retten:
Auf den Seiten 138 bis 147 Life Kinetik® - eine Methode nicht nur für Profisportler - ein Interview mit Horst Lutz
Mit zunehmendem Alter sinkt nicht nur das körperliche Leistungsvermögen, sondern auch die kognitiven Fähigkeiten des Gehirns lassen nach. Viele Menschen sind der Meinung, dass dieses Thema erst die Generation 60+ betrifft und beschäftigen sich erst gar nicht damit. Umso besorgniserregender ist es, wenn bereits in jüngeren Jahren Symptome wie Gedächtnisprobleme, Konzentrationsstörungen, Gereiztheit und Gefühle der Überforderung auftreten, die auf eine Störung der funktionellen Abläufe im zentralen Nervensystem hinweisen. Doch müssen wir uns wirklich mit dem Unvermeidlichen abfinden und tatenlos zusehen, wie unser Gehirn nach und nach immer mehr Schwächen zeigt? Aus der Genforschung wissen wir, dass besonders unsere Gene MAO-A, COMT, MTHFR, BDNF und APOE einen großen Einfluss auf die Funktionsweise des Gehirns haben. Arbeiten sie nicht optimal, zum Beispiel zu langsam oder zu schnell, hat dies spürbare Folgen für unsere geistige und seelische Gesundheit. Die meisten Menschen haben in mindestens einem der genannten Trigger-Gene eine Abweichung von der Norm. Wer diese kennt und seinen Lebensstil danach ausrichtet, hat gute Chancen, bis ins hohe Alter geistig fit und klar im Kopf zu bleiben. Wir haben es also selbst in der Hand! Das gilt auch für das sogenannte "Alzheimer-Gen" APOE4, das viele Menschen in sich tragen. Die Heilpraktiker Kyra und Sascha Kauffmann erläutern die Aufgaben und die Bedeutung der einzelnen Trigger-Gene und geben wissenschaftlich fundierte Empfehlungen, wie wir das eigene Nervensystem genetisch korrekt unterstützen können.

VAK Verlags GmbH, Kirchzarten
Kyra Kauffmann (Autor), Sascha Kauffmann (Autor)
1. Auflage 2022
192 Seiten, Klappenbroschur (15 x 21,5 cm)

ISBN 978-3-86731-248-6

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
Mehr Details »
19,95 € *
-
+
* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten, wenn nicht anders beschrieben.
Silke Wolf
Impressum & Kontakt
Silke Wolf
Langäckerstraße 20
82279 Eching a. A.
Tel.: 08143 99 19 83
Fax: 08143 99 17 90
E-mail: shop@lifekinetik.de

UST ID Nr: DE270239995

Wir versenden mit




Mitglied im Händlerbund